Motorrad-News

Haupt- und Abgasuntersuchung am Kraftrad

Seit dem 01. April 2006 gilt die 41. ÄndVO zur StVZO Damit sind alle zulassungspflichtigen Krafträder

  • mit 2- oder 4-Takt-Fremdzündungsmotor
  • mit mehr als 50 cm³ Hubraum
  • und/oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit größer als 45 km/h
  • mit einem Erstzulassungsdatum ab 01. Januar 1989

prüfpflichtig zur Umweltuntersuchung. Die Umweltuntersuchung ist Bestandteil der Hauptuntersuchung.

Sie umfasst die Durchführung einer Abgasuntersuchung mit CO-Messung bei Leerlaufdrehzahl/ erhöhter Drehzahl und die subjektive Geräuschmessung und ggf. die Standgeräuschmessung.

Terminaufschub bei Motorrädern mit Saisonkennzeichen

Bei Motorrädern mit Saisonkennzeichen (z. B. von April-Oktober), bei denen die Hauptuntersuchung außerhalb der Saison liegt (z. B. im Januar), zählt einmalig der vierwöchige Karenzzeitraum (StVZO Anlage VIII, Punkt 2.7) erst wieder ab dem Zulassungsmonat nach der Winterpause. Sie hätten dementsprechend bis Ende April Zeit, sich um einen Prüftermin zu kümmern.
 

News vom: Juni 2008 | Rubrik: Motorrad

« News Übersicht « zurück    

nachOben
customisable counter