Unfall- & Versicherung

Elektronischer Prüfbericht der Versicherer versucht Schadenspositionen zu kürzen

Allianz ändert Texte bei elektronischen Prüfberichten

skiba-news-blank-image.jpg

Die Regulierung eines Unfalls im Ausland war früher zeitraubend. So dauerte es nach einem Crash in Italien bis zur Klärung aller Ansprüche schon mal drei Jahre - verhandelt wurde vor Ort. Das lässt sich heute innerhalb der EU bequemer regeln: Deutsche Kraftfahrer können ihre Schäden daheim geltend machen und die gegnerische Versicherung auch hier verklagen. Das entsprechende Urteil des Europäischen Gerichtshofs begrüßte der Arbeitskreis “Grenzüberschreitende Unfallregulierung in der EU” ausdrücklich. Aber da das Haftungs- und Verkehrsrecht des Unfalllandes gilt, müssten sich deutsche Richter und Anwälte umfassend über die für sie fremden Rechtsnormen informieren können -etwa durch Datenbanken der EU-Kommission, um zu gewährleisten, dass deutsche Geschädigte keine Nachteile haben.

Quelle: ADACmotorwelt 3/2009

News vom: Juli 2009 | Rubrik: Unfall

« News Übersicht « zurück    

nachOben